COVID-19 Schnelltest

Nasenflügeltest

Ein Nasenflügel Test ist eine schnelle Voruntersuchung. Das Ergebnis wird registriert ein eventuell positives Ergebnis muss mit einem PCR- oder Antigentest bestätigt werden. Die Tests sind kostenlos und freiwillig. Nasenflügeltests sind einfach in der Anwendung und werden selbst durchgeführt unter Aufsicht von geschultem Personal. Zum Test mitbringen sollte man die Gesundheitskarte und einen Personalausweis und das ausgefüllte Anmeldeformular. Für die Zusendung des Testergebnisses wird eine Emailadresse und Handynummer benötigt.
Eine Anmeldung ist UNBEDINGT erforderlich! Bitte erscheinen Sie zur gebuchten Uhrzeit, sonst kommt es zu Verzögerungen für alle!

-> Zur Anmeldung: https://app.no-q.info/apotheke-farmacia-mariahilf-lana/checkins

 

Serologischer Schnelltest (Antikörper)

Zeigt, ob Antikörper IgG und IgM gegen das Coronavirus gebildet wurden. Dieser Test wird während der Öffnungszeiten der Apotheke von einem Apotheker/in durchgeführt und es ist keine Vormerkung notwendig.

Kosten: 20,00 €

 

Antigen-Schnelltest (Nasenabstrich)

Zum Nachweis einer aktuell vorliegenden Covid-19 Infektion. Dieser Test wird außerhalb der Apotheke in einem geeigneten Testzelt von einem/r diplomierten Krankenpfleger/in durchgeführt. Für diesen Test ist eine  Anmeldung erforderlich.

-> Zur Anmeldung: https://app.no-q.info/maria-hilf-apotheke-lana/checkins#/

Kosten:

  • Privattest (zu zahlen)
    • Selbstzahler: 25,00 €
    • Zu Lasten einer Firma: mit einem Abkommen mit südtiroler Wirtschaftsverbänden: 25,00 €
      Es wird eine Rechnung an die Firma ausgestellt. Für die Kostenübernahme bitte das gestempelte und unterschriebene Formular mitbringen.
  • Zu Lasten der Krankenkasse (kostenlos)
    • Screening bzw. Monitoring mit Einladungsschreiben vom Sanitätsbetrieb, der Gemeinde oder dem Organisator
    • Verschreibung durch den Arzt/ Ärztin mit rotem Rezept
    • Student/ Grenzpendler: eine Eigenerklärung ist ausgefüllt und unterschrieben mitzubringen
    • Eventuelle Massentests: von den Gemeinden oder der Sanitätseinheit wird der genaue Zeitraum mitgeteilt
    • Ein/ Austritt in die Sperrgemeinden: eine ausgefüllte Selbsterklärung ist mitzubringen, der genaue Zeitraum wird mitgeteilt